Freitag, 16. September 2016

Geburtstagskarten selbst gemacht

Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich habe früher nie Geburtstagskarten verschenkt. Die meisten Karten die es zu kaufen gab fand ich zu teuer und unpersönlich.
Aber seit ich mit Handlettering angefangen habe verschenke ich super gerne selbst bemalte.
Es ist ganz leicht: Karten und Umschläge kann man in jedem Bastelgeschäft kaufen. Meine sind zum Beispiel vom Müller. Wenn ihr mehrere in einem Pack kauft, ist es meistens günstiger und so habt ihr auch immer welche da, wenn Geburtstage, Einschulungen oder ein anderes Fest ansteht. Sonst braucht ihr nur noch eure Materialien zum Handlettern und eventuell Washi Tape (wie zu Beispiel solche) und farbigen Pappkarton.
Wenn ich gerade Zeit und Muse habe bereite ich auch oft schon Karten vor, dann muss ich sie später nur noch personalisieren.
Hier seht ihr einige meiner Karten aus der letzten Zeit:



Hoffentlich findet ihr ein paar Anregungen für eure eigenen Karten. Ich fände es toll wenn ihr mir Bilder davon schicken würdet!

Ganz liebe Grüße
Eure Mo ▽




Für die Pinner unter euch sind hier noch die Bilder von oben als Einzelbilder:







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen