Montag, 9. April 2018

Ledermarken DIY ▼




Guten Abend ihr Lieben!

Hier mal meine schnelle Bastelei von heute Mittag. Ledermarken mit unserer Telefonnummer drauf, zur Sicherheit wenn wir in fremden Gebiet unterwegs sind (sowohl für Pferde als auch für Hunde).
Da sie aus Leder sind klappern sie kaum. Auch um Halfter zu beschriften keine schlechte Idee 😊

Anleitung: Ein altes Stück helleres Leder (ich hatte eine alte Hundeleine daheim) mit einem Lötkolben beschriften. Meiner war ziemlich klobig, daher sind die Rundungen etwas krakelig. 😅 Davor gegebenenfalls mit Edding anzeichnen.
Die angeschnittenen Kanten mit einem Feuerzeug nachdunkeln, ein Loch reinmachen und einen kleinen Schlüsselring durchziehen.
Wer welche hat kann auch noch eine Niete um das Loch machen, hält aber bestimmt auch ohne.

Viel Spaß beim Nachmachen!
Eure Mo ▽

Samstag, 23. Dezember 2017

Die neuen Kategorien "Pferde" und "Hunde"

Seit heute findet ihr in der Navigationsleiste neben "Startseite", "Kontakt", "DIYs" und "Handlettering" auch die beiden neuen Kategorien "Pferde und "Hunde".
Ich habe lange darüber nachgedacht, ob ich die beiden Kategorien aufnehmen soll. Denn eigentlich ist es nicht so sinnvoll auf einem Blog über zwei so unterschliedliche Themen wie Deko und Einrichtung auf der einen Seite, und Pferde und Hunde auf der anderen Seite zu berichten.
Aber andererseits: Hey, warum denn nicht?
Pferde sind ein großer Teil meines Lebens, dementsprechend habe ich auch in diesem Bereich viele ideen für DIYs die ich mit euch teilen möchte. Das gleiche gilt für Hunde!
Auf Pinterest werde ich dafür natürlich unterschiedliche Pinwände anlegen, so dass ihr nur den Pinnwänden folgen könnt, die ihr möchtet!
In den neuen Kategorien werde ich natürlich trotzdem meinen Grundsätzen treu bleiben und euch mit DIYs und Hacks für Pferde und Hunde versorgen. In der alten Kategorie "DIYs" findet ihr weiterhin wie immer alle anderen DIYs.
Ich hoffe ihr freut euch schon genau so sehr wie ich auf die ersten coolen Posts zu den neuen Kategorien. Und natürlich freue ich mich mindestens genau so sehr auf eure Ideen und Umsetzungen!

Ganz liebe Grüße
Eure Mo ▽

Freitag, 16. September 2016

Geburtstagskarten selbst gemacht

Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich habe früher nie Geburtstagskarten verschenkt. Die meisten Karten die es zu kaufen gab fand ich zu teuer und unpersönlich.
Aber seit ich mit Handlettering angefangen habe verschenke ich super gerne selbst bemalte.
Es ist ganz leicht: Karten und Umschläge kann man in jedem Bastelgeschäft kaufen. Meine sind zum Beispiel vom Müller. Wenn ihr mehrere in einem Pack kauft, ist es meistens günstiger und so habt ihr auch immer welche da, wenn Geburtstage, Einschulungen oder ein anderes Fest ansteht. Sonst braucht ihr nur noch eure Materialien zum Handlettern und eventuell Washi Tape (wie zu Beispiel solche) und farbigen Pappkarton.
Wenn ich gerade Zeit und Muse habe bereite ich auch oft schon Karten vor, dann muss ich sie später nur noch personalisieren.
Hier seht ihr einige meiner Karten aus der letzten Zeit:



Hoffentlich findet ihr ein paar Anregungen für eure eigenen Karten. Ich fände es toll wenn ihr mir Bilder davon schicken würdet!

Ganz liebe Grüße
Eure Mo ▽




Für die Pinner unter euch sind hier noch die Bilder von oben als Einzelbilder: